ÜBER UNS

Den Kern dieses wundervollen Projekts bilden wir, die BAUERS BRASS BAND: Eine Mischung aus Profi- und Hobbymusikern, die durch die Liebe zur Musik zueinander gefunden haben - gegründet 2012 anlässlich eines Besuches des Benediktiner Abtprimas Dr. Notker Wolf in Saarburg. Warum "BAUERS"? - Ganz einfach: Richard Bauer, als Namensgeber, gilt mit seiner Leidenschaft und Begeisterungsfähigkeit als das Herz unseres Ensembles. Er ist das Bindeglied, das durch sein außergewöhnliches Engagement jeden einzelnen von uns in seinen Bann zieht.

Inspiriert durch Udo Jürgens' letzte Tournee mit der Pepe-Lienhard-Bigband Mitten im Leben - sie blieb durch seinen unverhofften Tod unvollendet - hat Richard Bauer jeden Titel unseres Hallo Udo-Programms eigenständig und liebevoll bearbeitet. Durch die gefühlvollen Arrangements, von den Bandmitgliedern mit tiefen Emotionen musikalisch in ein konzertantes Gesamtbild umgesetzt, nehmen wir unsere Zuschauer mit auf unsere Reise durch Udo's Welt unter dem Motto: Im musikalischen Dialog mit Udo Jürgens.

Die Band stellt sich mit Lieblingssong und den ganz eigenen Gedanken zum Hallo Udo-Projekt vor:

Richard Bauer

Gesang und Piano

"Ein Narr sagt Dankeschön“

„Das große Glück, am 11. November 2014 eines der letzten Udo-Jürgens-Konzerte und damit die großen Emotionen zu erleben, die von der Bühne auf die Zuschauer übersprangen, hatte ein Feuer in mir entfacht. Sechs Wochen später die Todesnachricht von Udo, den ich kurz zuvor noch zu präsent auf der Bühne erlebte. Der Wunsch, seine großen Lieder live mit meiner 2012 gegründeten BAUERS BRASS BAND in Szene zu setzen, wurde immer stärker. 2019 war es dann soweit: Hallo Udo - ein zwei einhalb stündiges Bühnenprogramm war geboren. Ein Jahr Arrangier- und Probenarbeit und Erweiterung der Band auf jetzt neun Musiker - so können wir Udo im Dialog gefühlvoll und authentisch interpretieren. Udo, ich bin Deiner Meinung: „Die Welt braucht Lieder“.“

Katharina Bauer

Querflöte und Gesang

"Schenk mir noch eine Stunde" 

„Es ist ein wundervolles Gefühl, mit meinem Papa auf der Bühne zu stehen. Die Band und das Projekt haben uns auf eine emotionale Weise noch näher zusammen gebracht. Außerdem macht es einfach Spaß ein Teil dieser Band voller großartiger Musiker zu sein, die davon lebt, dass jeder seine Inspiration einfließen lassen kann.“

Gerd Reinsbach

Trompete

"Schenk mir noch eine Stunde" und "Ich war noch niemals in New York"

"Ich durfte Udo Jürgens zwei Mal live erleben. Bereits damals haben mich seine Texte, die aus dem alltäglichen Leben sind, gepaart mit den  wunderschönen Melodien begeistert. Ich bin glücklich ein Teil der BAUERS BRASS BAND zu sein, da mich Richards Arbeit fasziniert. Er schreibt alle Arrangements, in Anlehnung an Udo's letzte Tournee, selbst. Für mich ist er ein musikalisches Genie, vor dem ich den Hut ziehe!"

Stefan Neisius

Trompete und Flügelhorn

"Schenk mir einen Traum" und "Bis ans Ende meiner Lieder"

"Es macht mir großen Spaß, Teil der Hallo-Udo-Familie zu sein. Alles Menschen, die mit viel Herzblut ihren Beitrag zu diesem Projekt leisten. Wenn man beim Musizieren von Udo's Melodien selbst eine Gänsehaut bekommt, ist man da, wo man sein sollte."

Johannes Schier

Gitarre

"Ein ehrenwertes Haus" - zeitlos gültig und oft erlebt

"Udo Jürgens ist der einzige Schlagersänger, den ich sowohl musikalisch als auch inhaltlich zu 100 Prozent ernst nehmen kann. Eigentlich beleidigt das Wort Schlagersänger ihn fast."

Jörg Vock

Bass

"Auch kleine Steine ziehen große Kreise"

"Udo hat mich von klein auf begeistert. Seine Musik und seine Texte haben mich stets beeindruckt. Heute habe ich die Möglichkeit, Udos Musik mit einer kleinen, aber sehr feinen Band weiterleben zu lassen und wünsche mir, mit dieser kleinen Band bei Udos Fans große Kreise zu ziehen."

Marco Wagner

Flügelhorn und Trompete

"Bis and Ende meiner Lieder"

"Ich bin glücklich ein Teil dieser Band zu sein, da ich mit tollen Musikern wunderschöne Musik machen kann. Die ausgelösten Emotionen lassen mich meinen stressigen Arbeitsalltag für den Moment vergessen. Es ist eine freundschaftlich, fast familiäre Ebene, auf der wir uns begegnen. Wenn man sich morgens schon auf die abendliche Probe freut, weiß man, dass man richtig ist. Und im übrigen bin ich ein bekennender Richard Bauer-Fan."

Florian Weber

Posaune

"Der gekaufte Drache" und "Ein Narr sagt Dankeschön"

"Am Projekt begeistert mich am meisten die Authentizität, die wie ein gelebtes Vermächtnis von Udo zum klingen gebracht wird und durch die ansteckende Leidenschaft von Richard auf der Bühne eine Energie entwickelt, die einfach inspirierend ist."

Bertold Bach

Schlagzeug

"Tanz auf dem Vulkan" - aktueller denn je

"Als Schlagzeuger verschiedener Formationen lernte ich 1972 Richard Bauer als hochkreativen Nachwuchsmusiker und jüngstes Mitglied unserer Band „Studio 64“ kennen. Schon damals waren Udo-Jürgens-Titel wie „Ein ehrenwertes Haus“ oder „Aber bitte mit Sahne“ mit im Programm. Gemeinsame musikalische Begegnungen über die Jahre haben unsere Freundschaft geprägt und vertieft. Die stimmige Chemie und der Reiz des Neuen war für mich ein Grund, in das Projekt „Hallo Udo“ einzusteigen - mit Richard Bauers großartiger Band in Udo Jürgens musikalische Gedankenwelt einzutauchen."

Willi Hein

Moderation

"Immer wieder geht die Sonne auf"

„Ich möchte dieses wunderbare Hallo Udo-Projekt in drei Worten zusammenfassen:
Leidenschaft, Emotion, Dankbarkeit.“